Fachtagung zur Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe am 6. Juli in Ffm

Erstellt: Donnerstag, 04.07.2002 09:41

| ES SIND NOCH PLÄTZE FREI !
| _________________________________________________________________
| Fachtagung zur Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe
| Termin: 06. Juli 2002
| Ort: Frankfurt
| Veranstaltung Nr. 06
| Kostenbeítrag 20 EUR
| Anmeldungen: http://www.bag-shi.de/veranstaltungen/einzelanmeldung.htm
| oder BAGSHIFrankfurt@aol.com
| _________________________________________________________________
|
| Inhaltlich wird es eine Fortsetzung der AG in Magdeburg sein, die sich
schon
| mit dem SPD-Geheimpapier und dem Koch'schen OFFENSIV-GESETZ
| auseinandergesetzt hat. Ergänzend werden wir uns auch noch einmal mit
ersten
| Zwischenergebnisse der MoZArT-Modellprojekte, hier insbesondere mit der
| Kölner JOB-Börse und den Sozialagenturen in NRW (letztere kommen auch in
der
| Grundsicherung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes vor)
auseinandersetzen
| müssen. Neu hinzugekommen sind auch die 13 Module des Dr. Peter Hartz.
|
| Wir wollen diesmal ein fertiges Ergebnis in Form einer Stellungnahme der
BAG
| hinkriegen. Ebenso muss es ein erklärtes Ziel sein, Alternativen z.B.
| Existenzgeld, Gesetzlicher Mindestlohn oder ein exstenzsicherndes
| Arbeitseinkommen wie die ver.di (1.500 EUR) es fordert, weiter in die
| Öffentlichkeit bringen. Auch darf Sozialhilfe nicht mit einer
Gegenleistung
| (Zwangsarbeit) verrechnet werden.
|
| Wir müssen weiter kämpfen, gegen eine weitere Umverteilung von Unten nach
| Oben und gegen eine Gesellschaft in der nur noch der Marktwert des
Menschen
| zählt.
|
| Infos Wolfram Otto aloini@gaarden.net
| oder Jürgen Habich HabichJ@t-online.de