Wuppertal: Die 4-Woche Aktion zieht ins Winterquartier!

Erstellt: Samstag, 17.10.2009 23:09

Die 4-Woche Aktion zieht ins Winterquartier!

Am 23.Oktober kochen wir ab 16:00 Uhr in und vor dem neuen Stadteilcafe Stilbruch am Otto- Böhne-Platz am Ölberg.

Ab 17:00 Uhr gibt es eine mobile Hartz IV Beratung von Tacheles. Wer Hilfe, Begleitung und Beratung braucht, auf zum Otto Böhne Platz!

Wie immer kochen wir köstliches Essen und organisieren uns selbst einen sozialen und würdigen öffentlichen Treffpunkt in der Nordstadt. Gleichzeitig wollen wir für den nächsten Zahltag bei der Arge in der Winklerstrasse am 2. November werben!
Kommt alle!
Zusammen sind wir unausstehlich!
Geld her! Weg mit den unwürdigen Sanktionen bei der ARGE

http://4woche.blogsport.de/

Die Aktion ist inspiriert von den „Vierte Woche“– Aktionen der Prekären in Italien, die- wie die meisten von uns -am Ende des Monats kein Geld mehr in der Tasche haben. Sie treffen sich regelmäßig in der vierten Woche zu gemeinsamen Menüs und abschließenden Einkaufstouren und Kinobummel, um ihr Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durchzusetzen. Wir wollen uns ab jetzt jeden letzten Freitag im Monat treffen, um in Zeiten von Hartz VI, Kurzarbeit, Niedrigrenten, Studiengebühren und 1 Euro Jobs uns gemeinsam ein köstliches Menü umsonst und draußen zu kochen. Hierzu sind Alle mit Kindern und Enkelkindern herzlich eingeladen.

+++ Weg mit Hartz IV +++ würdige Lebensverhältnisse für alle +++ mindestens 800 Euro (ohne Miete) +++ 10 Euro Mindestlohn aber dalli!

Auf zum Zahltag in Wuppertal!