Veranstaltung: Frauen in Not - grundversichert oder weiterverunsichert / 18.10.07 Landtag Düsseldorf

Erstellt: Freitag, 14.09.2007 15:34

Betreff: Einladung: "Frauen in Not - grundversichert oder weiterverunsichert?", 18.10.07, 09.30 - 16.45 Uhr, Landtag NRW


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

erneut laden der Arbeitskreis "Frauen in Not" und die grüne Landtagfraktion NRW am 18. Oktober 2007 zu einer spannenden Veranstaltung in den Landtag NRW ein. Einen Tag lang wollen wir wiederum mit Interessierten, Betroffenen und ExpertInnen die Auswirkungen von Hartz IV für Frauen in Notsituationen in den Focus stellen.
Themen sind:
- Neue sozialgerichtliche Entscheidungen für Frauen in Notsituationen
- Auswirkungen von Hartz IV auf das Kontrazeptionsverhalten
- Elterngeld: Umverteilung von unten nach oben?
- profrida: Prostitiuierte und von Gewalt betroffene Frauen in den Arbeitsmarkt
- Problemstellungen von unter-25-Jährigen
- und vieles mehr ....

Wir möchten Erfahrungen und Informationen zur Durchsetzung von Leistungsansprüchen sammeln und diskutieren, welche Unterstützung Betroffenen in der Beratung brauchen. Die Veranstaltungsergebnisse sollen erneut in Forderungen münden, die wir in Politik und Verwaltung einspeisen werden.

Dazu möchten wir sie herzlich einladen.
Barbara Steffens, MdL
Marianne Hürten, Sprecherin des AK "Frauen in Not"

Anmeldungen bitte an: edeltraud.busalt-schroeder@landtag.nrw.de , 0211/884-2868