Aufruf zur Demo am 31.01.04 in Düsseldorf / Unsere Agenda heißt 3010!

Erstellt: Freitag, 16.01.2004 22:16

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, liebe Freundinnen und Freunde!

Unsere Agenda heißt 3010!
30 Stunden sind genug, bei vollem Lohnausgleich!
10 Euro Mindestlohn.

Unter diesem Motto ruft das Anti-Hartz-Bündnis NRW zur Teilnahme und Unterstützung der Demonstration gegen Sozial- und Bildungskahlschlag am 31.1. in Düsseldorf auf.

Den Hartz- & Co. - Plänen und -gesetzen setzen wir die Agenda 3010 entgegen, mit den Forderungen nach Verkürzung der Arbeitszeit auf 30 Stunden bei vollem Lohnausgleich und einem Mindestlohn von 10 Euro pro Stunde.

Bitte ruft in Eurer Stadt, Eurer Region auf zur Teilnahmen an der Demonstration, mit diesen Forderungen! Und setzt Euch dafür ein, daß möglichst viele Menschen zu der Demo kommen. Es ist eine landesweite Demo, und aus den Nachbarländern die Menschen sind natürlich auch eingeladen und willkommen! Je mehr, desto besser!

Was ganz wichtig ist: Verteilt die Flugblätter usw. nach Möglichkeit vor allem an Leute aus den Betrieben bei Euch in der Region.Wenn Studenten, Anti-Hartz-Gruppen und die Leute aus den Betrieben gemeinsam protestieren, dann haben wir einen wunderbaren Dreiklang, und gute Voraussetzungen für politische Erfolge!

Während bisher die Proteste der Studierenden und die Sozialproteste zumeist getrennt voneinander stattgefunden haben, werden jetzt die Stränge des Widerstands gegen Sozialkahlschlag und Bildungskahlschlag miteinander verknüpft!
Diese Demonstration bedeutet gegenüber früheren Protesten einen ganz entscheidenden Fortschritt! Es rufen auf sowohl die Studierendenvertretungen wie auch Sozialgruppen, die sich für den Erhalt sozialer Errungenschaft einsetzen.

Termin und Ort: Samstag, 31.1.2004, Düsseldorf, Konrad-Adenauer-Platz (Bahnhofsvorplatz), Beginn: 12 Uhr

Die Website für die Demo ist:

http://nav.to/demo

Schöne Grüsse, Gunnar vom Anti-Hartz-Bündnis NRW

Bitte schaut auch mal auf die Website des Anti-Hartz-Bündnisses NRW:
Internet: www.anti-hartz-buendnis-nrw.de
e-mail: info@anti-hartz-buendnis-nrw.de

Noch ein Hinweis zur kostengünstigen Anreise:

Der 31. ist ein Samstag, da können auch mehrere Leute mit einem Wochenendticket für 30.-- Euro mit der Bahn kommen. Das Ticket gilt nur für die sog. Nahverkehrszüge, aber mit einigem Umsteigen kann man auch damit ganz schön weit kommen! So ein Ticket gilt den ganzen Samstag bzw. bis Sonntagmorgen 3 Uhr bundesweit, für bis zu
5 Personen. (Nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr! Vorsichtshalber nochmal nachfragen! Am Automaten soll das Ticket sogar für 28.-- Euro zu haben sein, 30.-- Euro kostet es am Schalter.)