Optionskommune Gnadenlos Odenwald schlägt wieder zu I

Datum:Donnerstag, 07.07.2005 23:09
Autor: Anonym
Betreff:Optionskommune Gnadenlos Odenwald schlägt wieder zu I
Text:Quelle: http://www.gruene-odenwald.de

"Erfahrungen eines Hartz IV Empfängers mit der Bürokratie


Erbach/Odenwaldkreis – Ein Hartz IV Empfänger wandte sich an die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Odenwald und teilte schriftlich seine leidvollen Erfahrungen mit der Odenwälder Bürokratie mit. Vom 1. Januar bis zum 30. Juni bekam der Betroffene Hartz IV von der Agentur für Arbeit bewilligt. Der Folgeantrag wurde rechtzeitig gestellt, aber die Zahlung blieb bisher aus. Wie bekannt, optiert der Odenwaldkreis, d. h. für das Arbeitslosengeld II ist nunmehr allein die Kreisverwaltung zuständig. Die Grünen fragten bei dem Betroffenen zweimal telefonisch nach und ließen sich die Vorkommnisse nochmals bestätigen.

Nach Aussagen des Mannes versuchte er, seine Sachbearbeiterin mehrmals telefonisch zu erreichen, jeweils ohne Erfolg. Dann fuhr der Betroffene nach Erbach, um sich persönlich zu erkundigen. Nach 4,5 Stunden und einer Irrfahrt durch das Amt wusste er immer noch nicht mehr. „Ich habe von allen 4 Personen, die ich fragte keine Informationen erhalten, keiner wusste, wer zuständig ist, was ich tun könne oder wie sie mir helfen könnten“. Diese Informationen gab die Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen vergangene Woche an Herrn Landrat Horst Schnur und Herrn Erich Lust weiter, mit der Bitte, sich dieses Falles anzunehmen. Die Grünen baten darum den Sachverhalt zu prüfen und der Person unbürokratisch zu helfen. Leider haben die Grünen bis heute keine Rückmeldung bekommen.

Jetzt wandte sich die betroffene Person wieder an die Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen und schilderte schriftlich seine neuerlichen Erfahrungen in dieser Woche. Der Betroffene war wegen seines Folgeantrages wieder zweimal in Erbach. „Ich erhielt keine konkreten Auskünfte außer der Folgenden: Der Antrag ist in Bearbeitung, was alles und nichts bedeuten kann. Wie ich aufgrund der schleppenden Bearbeitung des Amtes den berechtigen Zahlungen meines Vermieters und etwa der entega nachkommen soll, blieb eine unzureichend beantwortete Frage“. „Davon abgesehen ist die Informationspolitik jenseits von gut und böse, da hier wohl die rechte Hand nicht weiß, was die linke tut“. Es macht sich keiner Gedanken um die Situation der Betroffenen einer verschleppten Antragsbearbeitung. Morgen beginnt meine zweite Woche ohne Geld. Die Sollzinsen des einen sind die Habenzinsen des anderen“.

Nach Ansicht der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen müsste doch eine Dienstleistungsverwaltung in der Lage sein, den Betroffenen konkrete Auskünfte zu geben, denn die Arbeitsmarktreform sollte doch gerade den Service verbessern und nicht verschlechtern.

Es liegen auch zahlreiche weitere Berichte vor über ähnliche Vorgänge im Odenwald vor, welches erst vor kurzem dem Grafen von Erbach eine 1000qm Eigentumswohnung bei dem Skandalösen Schlosskauf-Deal zuschanste."

Siehe auch die Zahlreichen Berichte auf http://www.region-odenwaldkreis.de

Die Berichte über Auszahlungs- und Bearbeitungsverweigerungen der letzten Monate summieren sich schon auf einen zweistelligen Bereich!

Es empfiehlt sich bei http://www.region-odenwaldkreis.de, http://www.gruene-odenwald.de, http://www.gruene-odenwald.de, http://www.echo-online.de/suedhessen/suedhessen_inhalt.php3?structure=3&headline_id=28 und einigen weiteren regionalen Webportalen entsprechend in den Archiven zu recherchieren!

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht Druckansicht
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Optionskommune Gnadenlos Odenwald schlägt wieder zu I • Anonym • Donnerstag, 07.07.2005 23:09

Geschichten zum Odenwald • Anonym • Donnerstag, 02.03.2006 07:12

Re: Geschichten zum Odenwald • Anonym • Mittwoch, 08.03.2006 15:49

Optionskommune Gnadenlos Odenwald schlägt wieder zu III • Anonym • Donnerstag, 07.07.2005 23:27

Optionskommune Gnadenlos Odenwald schlägt wieder zu II • Anonym • Donnerstag, 07.07.2005 23:10

Odenwald • Anonym • Sonntag, 10.07.2005 07:27

So neu ist das ja alles nicht..... • Anonym • Montag, 11.07.2005 23:54

So neu ist das alles nicht • Anonym • Dienstag, 12.07.2005 07:22

Wenns nur was bringen würd ;-) • Anonym • Mittwoch, 13.07.2005 00:09

Wenn's nur was bringen würde • Anonym • Mittwoch, 13.07.2005 06:33