macht dann praktisch keinen Unterschied

Datum:Dienstag, 17.04. 11:43
Autor: Meremptah
Betreff:macht dann praktisch keinen Unterschied
Text:Da liegen Sie mal nicht ganz richtig, Herr Dengler, auch wenn der Unterschied ein anderer ist, als der, über den hier bisher diskutiert wurde:

Wenn jemand aus eigenen Antrieb vorgezogene Verrentung beantragt (vielleicht, weil er die Unterschiede für ihn selbst so bewertet, wie Sie), dann ist das so.

Es kann aber nicht sein, dass das JC Personen dazu auffordert, die danach SGB XII-hilfebedürftig werden. Dass in diesem Punkt die Unbilligkeitsverordnung eingehalten wird, dafür sollen eigentlich die Kommunen sorgen:
Denn diese Personen erhalten bis zum Erreichen der Altersgrenze Leistungen nach dem 3. Kapitel SGB XII. Während die Kommune Leistungen nach dem 4. Kapitel vom Bund erstattet bekommt, gehen die Leistungen des 3. Kapitels zu Osten der Kommune. Insofern wird die Kommune dafür Sorge tragen, dass die Umbilligkeitsverordnung Anwendung findet.
Jene, die also in der beschriebenen Konstellation vom JC aufgefordert werden, und dies nicht selbst auch wollen, sollten VOR Antragstellung beim RVT mit der Kommune Kontakt aufnehmen!

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Meremptah
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Ca. 7 Monate bis zum regulären Rentenbezug. Trotzdem Zwangsverrentung? • Vesta • Montag, 16.04. 12:13

Re: Ca. 7 Monate bis zum regulären Rentenbezug. Trotzdem Zwangsverrentung? • mueli • Mittwoch, 18.04. 15:12

Nein, bislang wurde ich noch nicht aufgefordert • Vesta • Mittwoch, 18.04. 18:14 NEU

Re: Nein, bislang wurde ich noch nicht aufgefordert • mueli • Gestern 09:51 NEU

Klage zur Zeitgewinnung • Kai A. • Mittwoch, 18.04. 12:09

Der Unterschied zwischen Dauerrente und Zeitrente bewirkt, • logisch • Dienstag, 17.04. 14:09

Nachtrag • logisch • Dienstag, 17.04. 14:20

'Momentan bin ich fix und fertig' • Metrobus • Dienstag, 17.04. 12:43

ich schenke dem Staat keine Rente • Vesta • Dienstag, 17.04. 19:19

Zwangsverrentung • Katarina 2 • Dienstag, 17.04. 09:33

Re: Ca. 7 Monate bis zum regulären Rentenbezug. Trotzdem Zwangsverrentung? • mueli • Dienstag, 17.04. 07:51

wie Erwin Denzler schon schrieb • Maxi.M • Montag, 16.04. 22:05

Nö, keine Zwangsrente, wenn nicht bedarfsdeckend • Indian Summer • Montag, 16.04. 19:38

Nicht ganz richtig • mogi • Montag, 16.04. 21:29

Und was bringt das? • Erwin Denzler • Montag, 16.04. 21:23

Und was bringt das? • Boschi • Dienstag, 17.04. 13:41

macht dann praktisch keinen Unterschied • Meremptah • Dienstag, 17.04. 11:43

Och nee .... den Unterschied sollten Sie kennen, lieber Herr Denzler • Indian Summer • Montag, 16.04. 21:50

Ich werde auch nach dem offiziellen Rentenantritt weiterarbeiten • Vesta • Dienstag, 17.04. 15:15

Du willst also trotz Rente noch immer einen Arbeitsplatz • Sandro • Mittwoch, 18.04. 09:37

Na dann warte mal ab • Erwin Denzler • Mittwoch, 18.04. 17:57 NEU

Deine Antwort ist unverschämt • Vesta • Mittwoch, 18.04. 15:48

Re: Du willst also trotz Rente noch immer einen Arbeitsplatz • mueli • Mittwoch, 18.04. 10:09

Danke, Müli • Vesta • Mittwoch, 18.04. 15:50

Vesta noch ein Gedanke
P9 • Gestern 11:34 NEU

Danke Müli, ist ein guter Rat
Vesta • Gestern 13:39 NEU

Das hattest Du erst anders geschrieben • Erwin Denzler • Dienstag, 17.04. 20:45

Re: Och nee .... den Unterschied sollten Sie kennen, lieber Herr Denzler • Erwin Denzler • Dienstag, 17.04. 09:17

Re: Och nee .... den Unterschied sollten Sie kennen, lieber Herr Denzler • HelgaErna • Dienstag, 17.04. 13:56

Re: Und was bringt das? • HelgaErna • Montag, 16.04. 21:40