Ausweg - Lösungen

Datum:Samstag, 13.01. 13:57
Autor: Tueller
Betreff:Ausweg - Lösungen
Text:Wenn sie für Dich zahlen wollte, würde sie Dich heiraten.
Lösungen:
Sie zahlt für Dich freiwillig Unterhalt, auch die Kosten der Krankenversicherung. Hier gibt es keinen Rechtsanspruch, auch nicht nachdem JC BG per Bescheid festgestellt hat. Erst eine Ehe bringt den Rechtsanspruch.
Du findest einen Job, der Dich von Hartz4 frei macht.
Deine Nochgattin zahlt Dir ausreichend Unterhalt. Hier besteht ein Rechtsanspruch
Du ziehst aus. Geht problemlos, sofern Du nicht mit der Kindsmutter einen gemeinsamen Mietvertrag geschlossen hast. Dei Beendigung eines solchen gemeinsamen Mietvertrages könnte sie zum Wohnungswechsel zwingen.
Ein formloser Schreib der Kindsmutter, Du mögest unverzüglich ausziehen sollte reichen.

Ein Weg, den "sie" sicher nicht mitgehen wird:
Du gehst den Weg über die Gerichte. Ausgang, Dauer, Kosten ,.... alles unbekannt. Es besteht ein hohes Risiko das Gericht erkennt irgendwann einmal auf BG.

Eine bestehende Ehe bedeutet Du und Deine Gattin bilden eine gemeinsame BG. Dabei ist es nach dem Wortlaut des § 7 Abs. 3 SGB II nicht Voraussetzung, dass die Ehegatten in einem gemeinsamen Haushalt leben. Es kann nur eine BG geben.
Ist die Trennung bereits offiziell? Ist die Scheidung beantragt? Gibt es eine Unterhaltsregelung?

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Tueller
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Keine Bedarfsgemeinschaft trotz gemeinsamen Kind möglich? • Joe123 • Samstag, 13.01. 12:08

Keine Chance ... • Zuma • Samstag, 13.01. 16:50

Re: Keine Chance ... • Joe123 • Samstag, 13.01. 18:32

Re: Keine Chance ... • Zuma • Sonntag, 14.01. 00:06

Re: Keine Chance ... • Joe123 • Sonntag, 14.01. 01:21

Re: Keine Chance ... • Zuma • Montag, 15.01. 01:23

Re: Keine Chance ... • Joe123 • Montag, 15.01. 10:14

PS: Elterngeld nur bis zur Vollendung des 14. Lebesnmonats • Zuma • Montag, 15.01. 01:29

Re: PS: Elterngeld nur bis zur Vollendung des 14. Lebesnmonats • Joe123 • Montag, 15.01. 10:03

Unterhalt erzwingen • Erwin Denzler • Samstag, 13.01. 18:45

Aber woraus ergibt sich denn der Unerhaltsanspruch, • Kalle2 • Gestern 10:46 NEU

Re: Aber woraus ergibt sich denn der Unerhaltsanspruch, • Erwin Denzler • Gestern 12:43 NEU

Re: Keine Bedarfsgemeinschaft trotz gemeinsamen Kind möglich? • Erwin Denzler • Samstag, 13.01. 14:27

Ausweg - Lösungen • Tueller • Samstag, 13.01. 13:57

Re: Ausweg - Lösungen • Joe123 • Samstag, 13.01. 18:48

Re: Ausweg - Lösungen • Kyia • Samstag, 13.01. 14:37

Rechtsgrundlage • Tueller • Samstag, 13.01. 20:16

jepp SG Düsseldorf, Urteil v. 09.11.2016, Az.: S 12 AS 32/14 • Willi 2 • Samstag, 13.01. 15:40

Dazu • Hans A. von Rippach • Samstag, 13.01. 16:37

hinweis • Willi 2 • Samstag, 13.01. 15:45

BG • optica • Samstag, 13.01. 13:21

'Wie stehen meine Chancen beim JC eine Bedarfsgemeinschaft abzulehnen?' • Metrobus • Samstag, 13.01. 12:38