Gesetzesänderung bei Riesterrente

Datum:Samstag, 13.01. 09:29
Autor: Telefonmann
Betreff:Gesetzesänderung bei Riesterrente
Text:Hallo,
Gern würde ich meine sehr wahrscheinlich durch Grundsicherung aufzustockene Rente in 20 Jahren aufbessern.
Ich las eben im Netz folgendes:
"So werde 2018 die zukünftige Rente aus einem Riester-Vertrag nicht mehr vollständig auf die Grundsicherung angerechnet. Eine Zusatzrente von monatlich 100 Euro bleibt unberücksichtigt. "
Wer oder wie kann ich transparent sehen, was ich bei wieviel Beitrag im Rentenalter monatlich ausbezahlt bekäme?
Was passiert mit meiner Beitragszahlung, wenn ich, ggf. teilweise, erwerbsunfähig werden würde?
Gibt es schon ein Gesetz für obiges?
Ich halte den Freibetrag für so wichtig, dass diese Änderung auf die Startseite gehört ;-)
Gruß
Ralf0

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Telefonmann
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Gesetzesänderung bei Riesterrente • Telefonmann • Samstag, 13.01. 09:29

§ 82 Abs. 4 SGB XII, gültig ab 01.01.2018 • Hans A. von Rippach • Samstag, 13.01. 12:33

vorsicht bei einigen Zuverdiensten • JRS • Dienstag, 16.01. 20:02 NEU