Finde die Reaktion v. der Tante richtig

Datum:Freitag, 19.05. 12:06
Autor: Whyme
Betreff:Finde die Reaktion v. der Tante richtig
Text:Es muß nicht ein Faß ohne Boden werden, aber es ist tatsächlich so, das man sich an Alimentierung gewöhnen kann. Dann verlernt man
schnell, für sich selber zu sorgen.
Ich bekam früher auch von irgendwo aus der Familie etwas zugeschossen, wenn es knapp war. Das war es oft. Weil ich über meiner Verhältnisse lebte. Naja,
genau genommen hat meine Ex-Frau das Geld aus dem Fenster geschmissen und ich habe mir das (leider zu) lange gefallen lassen.
Hatte mich schon an diese familiären Zuschüsse gewöhnt und es wurde Geld ausgegeben, das ich noch gar nicht "geliehen" oder "erbettelt" oder den Verwandten sonstwie abgequatscht hatte. Am meisten hat meine Mutter ausgeholfen. Ist alleine von ihr über die Zeit sicher ein grösserer fünfstelliger Betrag in Euro gewesen.
Kaum war das Geld alle, ging man hin und fragte nach ganz direkt nach Nachschub oder flechtete die eigene finanzielle Situation ganz beiläufig in das Gespräch mit ein. Und ging mit ein paar Scheinen nach Hause. Irgendwann war dann Schluß und die Quelle versiegt.
Ich habe gerade eine Privatinsolvenz hinter mir und muß bis heute wegen hoher Unterhaltsverpflichtungen finanziell kleine Brötchen backen. Ich habe aber gelernt, so mit meinen bescheidenen Mitteln umzugehen, das ich davon auskömmlich leben kann. Das war aber eine harte Schule.
Meine fast 80jährige alleinstehende Tante, die Schwester meines verstorbenen Vaters, ist auch ausgesprochen sparsam, sogar geizig, aber nicht gegenüber sich selber. Sie ist Eigentümerin eines großen Mietshauses und kann von den Einnahmen daraus ganz auskömmlich leben. Sie hat mir nie Geld geliehen. ich habe sie aber auch nie danach gefragt, weil ich wußte, ich hätte sowieso nichts von ihr bekommen. Gelegentlich besuche ich sie noch und dann erzählt sie mir wieder von ihrer Karriere als Sängerin (Sopran) und Tänzerin in Südamerika in den 50er und 60er Jahren. Selten gibt es dort etwas zu Essen. Dann sind es irgendwelche aufgewärmten Reste von vorgestern, oder knüppelharte Frankfurter Kränze vom Bäckerbesuch der Vorwoche. Trotzdem haben wir ein fast herzliches Verhältnis. Vielleicht gerade deswegen, weil wir keine existenziellen Dinge besprechen müssen. Natürlich hat sie mich auch für die Situation getadelt, in der ich nun gelandet bin. Aber was soll ich sagen, sie hat Recht. Das habe ich mir selber eingebrockt. In meiner Kindheit ist auch nicht alles so glatt gelaufen, aber irgendwann habe ich aufgehört, die Opferrolle dafür einzunehmen und das anderen anzutragen. Ich würde an deiner Stelle einfach nichts erwarten und mich einfach freuen, wenn doch mal unaufgefordert Hilfe von ihr kommt. Eventuell bedenkt sie dich ja mit einem Teil aus ihrem Nachlass.

Optionen: Druckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Whyme
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Hartz IV und Millionärin in der Familie • USA • Donnerstag, 18.05. 21:23

Vielleicht war sie in der Familie das Aschenputtel • Erbonkel • Montag, 22.05. 06:51

Wenn ich mal Millionen im Lotto gewinnen würde, wäre es • Moppsi • Freitag, 19.05. 18:29

Finde die Reaktion v. der Tante richtig • Whyme • Freitag, 19.05. 12:06

Es ist ihr Geld und • neu • Freitag, 19.05. 08:12

Sehe ich auch so. • HotRod • Freitag, 19.05. 10:24

Kontakt abbrechen.. • Schwesterkind • Freitag, 19.05. 08:00

Hallo das ganze geht mir sehr nah deswegen habe ich erst mal stehen lassen und m • USA • Montag, 22.05. 06:45

Es bleibt, wie es war. • Gela • Montag, 22.05. 11:47

Du verschwendest doch bloß wertvolle Lebensenergie ... • Metrobus • Montag, 22.05. 08:43

...finde auch, dass einem Keiner sowas ins Gesicht sagen darf • Sam • Sonntag, 21.05. 22:09

Vorsicht • Servatius • Samstag, 20.05. 10:21

Re: Kontakt abbrechen.. • norchen • Freitag, 19.05. 09:40

'um mit Mitte 40 eine vernünftige Zahnversorgung zu bekommen.' • Metrobus • Freitag, 19.05. 07:48

Und wenn die Tante finanziell helfen würde • Erwin Denzler • Freitag, 19.05. 12:08

kommt öfter vor • Schwesterkind • Freitag, 19.05. 07:46

Deine Tante ... • Metrobus • Freitag, 19.05. 07:45

Re: Deine Tante ... • HotRod • Freitag, 19.05. 10:37

'Ich bin fast explodiert vor Wut' • Metrobus • Freitag, 19.05. 14:36

Warum? • HotRod • Samstag, 20.05. 11:25

Es ging nicht um 'warum' .... • Metrobus • Samstag, 20.05. 13:37

Meine Einschätzung dazu • Asterix • Freitag, 19.05. 06:16

Re: Hartz IV und Millionärin in der Familie • norchen • Freitag, 19.05. 03:10

mit der Beschreibung Fass ohne Boden gibt sie • JRS • Freitag, 19.05. 01:12

Was willst Du nun wissen? • Idefix • Donnerstag, 18.05. 23:59