Naja, und wenn man

Datum:Freitag, 21.04.2017 13:00
Autor: Gela
Betreff:Naja, und wenn man
Text:ein elt. Lattenrost und einen Bettgalgen günstig erwerben könnte? Würde das dann auch nicht unter die Z-Befreiung mit den max. 100,-€ fallen? Würde das die BEK dann zahlen?

Daß Sanitätshäuser ähnlich teuer wie Apotheken sind, weiß man ja.

Der Arzt sollte auch wissen, welche Verordnung von den GKV gezahlt wird.

Das JC jedenfalls zahlt sowas nicht.

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Gela
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Kostenübernahme für elektrisch verstellbares Lattenrost und Bettgalgen • Rainer2405 • Freitag, 21.04.2017 10:57

0613 909 — Andere therapeutische Geräte und Ausrüstungen, z.B. Krankenfahrstü • Herr Z. • Sonntag, 23.04.2017 20:08

Für Matratze und ... • Hans-Heini Bujahn • Freitag, 21.04.2017 15:36

Ungeachtet dessen, ob das im Leistungskatalog der GKVen vorgesehen ist... • Fidel Castrop • Freitag, 21.04.2017 15:03

lattenrost, hilfsmittel • spitz • Freitag, 21.04.2017 13:02

Hast du bei deiner KK • Gela • Freitag, 21.04.2017 12:08

Feedback • Rainer2405 • Freitag, 21.04.2017 12:43

Wäre ein Rollator auch ein Möbel? o.T. • Gela • Freitag, 21.04.2017 14:40

Statistisches Bundesamt, SEA 2013, Seite 96 • Herr Z. • Sonntag, 23.04.2017 20:09

Was hat deine Antwort mit meiner Frage zu tun? Nichts. • Gela • Montag, 24.04.2017 11:04

Re: Hast du bei deiner KK • Erwin Denzler • Freitag, 21.04.2017 12:33

Naja, und wenn man • Gela • Freitag, 21.04.2017 13:00

Re: Hast du bei deiner KK • Rainer2405 • Freitag, 21.04.2017 12:55

Nein. owt • Metrobus • Freitag, 21.04.2017 14:48