Jobcenter Märkischer Kreis fordertVerzicht auf Rechtsanspruch b. Erstausstattung

Datum:Montag, 01.10.2012 12:22
Autor: Willi 2
Betreff:Jobcenter Märkischer Kreis fordertVerzicht auf Rechtsanspruch b. Erstausstattung
Text:Jobcenter Märkischer Kreis fordert Verzicht auf Rechtsanspruch bei Erstausstattung

http://www.lokalkompass.de/dortmund-city/ratgeber/jobcenter-maerkischer-kreis-fordert-verzicht-auf-rechtsanspruch-bei-erstausstattung-d215861.html


Ich hab mir mal erlaubt, diesen Artikel zu zitieren und habe rechtshinweise zu diesem rechtswidrigem Verhalten seitens des Jobcenters gegeben.


Jobcenter Märkischer Kreis leht Erstausstattung der Wohnung ab, weil die notwendigen Anschaffungen aus einer Nebentätigkeit selbst erwirtschaftet werden können.

Eindeutig rechtswidrig, denn Hartz IV - Empfänger haben Rechtsanspruch nach § 24 Abs. 3 Satz 1 SGB II


http://sozialrechtsexperte.blogspot.de/2012/10/jobcenter-markischer-kreis-leht.html

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Willi
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Jobcenter Märkischer Kreis fordertVerzicht auf Rechtsanspruch b. Erstausstattung • Willi 2 • Montag, 01.10.2012 12:22

für SB • Bernhard II • Montag, 01.10.2012 19:13

Rechtlich nicht tragbar • gutermannhier • Montag, 01.10.2012 16:43

Ein Jahr bis zur Verhandlung. • pöse hex • Montag, 01.10.2012 16:40

kein Verzicht auf Rechtsanspruch bei Erstausstattung ... • Red Rooster • Montag, 01.10.2012 15:38

Wieso Rechtsbeugung? Erstausstattungen können auch als • friedrichthurn • Montag, 01.10.2012 16:53

Sachleistung geleistet werden und das ist ja dann hier der Fall. • Willi 2 • Montag, 01.10.2012 19:21

...hier der Fall? • Red Rooster • Montag, 01.10.2012 18:34

Re: Jobcenter Märkischer Kreis fordertVerzicht auf Rechtsanspruch b. Erstausstat • Willi 2 • Montag, 01.10.2012 13:34

nur zum besseren Verständnis: • Willi 2 • Montag, 01.10.2012 14:08