Das grundsätzliche Problem bei Pauschalen ist, ...

Datum:Dienstag, 22.05.2012 18:31
Autor: Helge Hildebrandt
Homepage:https://sozialberatung-kiel.de/
Betreff:Das grundsätzliche Problem bei Pauschalen ist, ...
Text:... dass diese relativ hoch bemessen werden müssten, um sicherzustellen, dass alle Wohnungssuchenden innerhalb der Pauschalen eine Wohnung finden. Notwendig gäbe es dann Mitnahmeeffekte.

Werden die Pauschalen (rechtswidrig) zu niedrig bemessen, wird aus den KdU ein (rechtswidriger und Existenzgefährdender) bloßer "Mietzuschuss".

Natürlich wird es den einen oder anderen geben, der in ein Einzimmerloch oder eine Schimmelbude zieht, um 100 € mehr für Zigaretten oder was auch immer zu haben (das es diesen gibt, ist doch relativ unstreitig). Das kann man für akzeptable halten, aber auch mit guten Gründen kritisieren.

Natürlich haben Vermieter eigene wirtschaftliche Interessen. Anderseits können heruntergekommene Stadtteile in niemanden Interesse sein. Richtig ist aber: Die Höhe der Mieten sind es nicht allein. Private Equity Fonds, die keinen Cent der Miete in die Substanz reinvestieren, Genossenschaften, die die schönsten Fassaden mit Styropor verkleistern, um staatliche Förderung anzugreifen, alle diese Akteure könne so viel Miete erhalten wie sie wollen, ohne das eine Stadt im Gnazen profitiert. Aber das Bürgertum, dass einst selbst in einer schöne Stadt leben wollte und in Europa die schönsten Städte diese Erdballs schuf, das gibt es seit den 30 Jahren des letzten Jahrhunderts eben nicht mehr.

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von Helge
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Sachsen: Kosten der Unterkunft aus Vermietersicht! • Helge Hildebrandt • Dienstag, 22.05.2012 17:11

Re: Sachsen: Kosten der Unterkunft aus Vermietersicht! • Erwin Denzler • Dienstag, 22.05.2012 17:38

Sozialer Wohnbau • Bernhard II • Dienstag, 22.05.2012 21:46

Re: Sachsen: Kosten der Unterkunft aus Vermietersicht! • Santa Claus • Dienstag, 22.05.2012 18:31

also wohnen LB millionenfach in zu teuren Wohnungen? • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 20:39

Ist das ein Hobby von dir? • Santa Claus • Mittwoch, 23.05.2012 21:12

nein, kein Hobby..aber wenn eine solche Aussage kommt, • kaschade • Donnerstag, 24.05.2012 10:36

Bei mir klappt das mit dem Lesen und Denken • PB1 • Donnerstag, 24.05.2012 13:24

Das grundsätzliche Problem bei Pauschalen ist, ... • Helge Hildebrandt • Dienstag, 22.05.2012 18:31

''relativ hoch bemessen werden müssten'' • Erwin Denzler • Dienstag, 22.05.2012 22:03

Nimm doch bitte mal die Realität zur Kenntnis! • PB1 • Donnerstag, 24.05.2012 13:42

Anerkennung der Angemessenheit • MI6 • Mittwoch, 23.05.2012 09:20

gut erkannt... • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 19:25

@ kaschade • Helge Hildebrandt • Dienstag, 22.05.2012 21:12

Einschätzungsprärogative des Satzungsgebers • MI6 • Mittwoch, 23.05.2012 09:28

na, dann nur zu • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 22:10

@ kaschade: Habe ich u.a. in dem Artikel doch ganz nachvollziehbar ... • Helge Hildebrandt • Mittwoch, 23.05.2012 18:16

1BVL 1/09 • MI6 • Mittwoch, 23.05.2012 09:36

ja, kenne ich...diesen 4.Satz • kaschade • Mittwoch, 23.05.2012 16:51

offenbar programmierte Schleife
MI6 • Mittwoch, 23.05.2012 20:57

Eben. • Joycenter.net • Dienstag, 22.05.2012 19:13

Ein Großteil des Bürgertums ... • Helge Hildebrandt • Dienstag, 22.05.2012 21:30

Dass die Architektur die einzige Technik ist die immer schlechter wird • Erwin Denzler • Dienstag, 22.05.2012 23:15

Dass jemand mit geringem Einkommen nicht im teuersten Stadtviertel wohnt • PB1 • Donnerstag, 24.05.2012 13:56

Wohlstand und städtische Entwicklung • ichich • Mittwoch, 23.05.2012 00:14

schade, wenn bei dir städtische Entwicklung erst 1990 losgeht. • kaschade • Mittwoch, 23.05.2012 10:13

Wohlstand und städtische Entwicklung
ichich • Mittwoch, 23.05.2012 10:58

Re: Wohlstand und städtische Entwicklung • Erwin Denzler • Mittwoch, 23.05.2012 00:54

Re: Wohlstand und städtische Entwicklung
PB1 • Donnerstag, 24.05.2012 14:10

Wohnungsunternehmen haben in den neuen Bundesländern • MI6 • Dienstag, 22.05.2012 18:18

hast du auch Zahlen für deine *Vermutung*? • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 20:21

wozu ? Abgleich der Namen der Vorstände / Aufsichtsräte WBG • MI6 • Mittwoch, 23.05.2012 09:01

Das hat doch aber nichts mit Hartz IV zu tun. • ichich • Mittwoch, 23.05.2012 00:22

Pauschalen? • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 18:07

oftmals sind sie selbst schuld • ichich • Dienstag, 22.05.2012 17:59

kein Vermieter kann einfach mal so seine Mietpreise um 10% erhöhen... • kaschade • Dienstag, 22.05.2012 20:35

wie ich schon schrieb • ichich • Mittwoch, 23.05.2012 00:17