Intensivseminar zum SGB II

Ankündigung: Intensivseminar zum SGB II für die Betroffenen- und Protestbewegung in NRW am 21. / 22. April in Wuppertal

Die Jobcenter und ARGEN sind immer noch überwiegend mit der Zahlbarmachung der ALG II - Leistungen und der Organisation ihrer eigenen Strukturen beschäftigt. Wenn diese Phase der Strukturierung abgeschlossen ist, werden die Job-Center mit der Verfolgungsbetreuung der Arbeitslosen beginnen. Das ist der ihnen von der Politik gesetzte und gesetzliche Auftrag. Umzugsaufforderungen, Eingliederungsvereinbarungen, repressive Arbeitspflichten, Ein-Euro-Jobs und massenweise Sanktionen werden ein Teil der Realität der Erwerbslosen in diesem Land sein.

Um dieser bedrohlichen Realität Protest und Widerstand entgegenzusetzen, bietet der Verein Tacheles in Zusammenarbeit mit Harald Thomé als Hilfe zur Selbsthilfe den Aktiven aus Erwerbslosengruppen- und Organisationen in NRW ein 2-tägiges Intensivseminar zwecks fundiertem Überblick und rechtlicher Gegenwehr zum SGB II an.

Mit dem Seminar wollen wir einen Anstoß geben zur Gründung von Beratungsinitiativen vor Ort und einem Netzwerkes auf NRW Ebene.

Inhalt des Seminars:

Teilnahmevoraussetzungen: Pro Stadt können zwei Personen teilnehmen. Maximale Teilnehmerzahl (TN) beträgt 20 Personen. Es sollten nur Personen teilnehmen, die in der Beratungsarbeit stecken oder in diese dauerhaft einsteigen wollen. Zugelassen sind nur Menschen aus Erwerbslosengruppen, keine Mitarbeiter aus bestehenden Beratungsstellen. Es sind nur TN aus NRW zugelassen. Nicht möglich ist es sich nur für einen Tag anzumelden!

Das Seminar findet in Wuppertal statt und Voranmeldung ist über den Verein Tacheles erforderlich. Kostenpunkt 20 EUR pro TN für beide Tage. Verpflegung in Form von Essen sind in den Kosten nicht inbegriffen (bitte selbst organisieren). Für jeden Teilnehmer gibt es Arbeitsmaterialien (Fotokopien und voraussichtlich Gesetzestexte und einen Kommentar). Hinsichtlich der Bücher gibt ein renommierter Fachverlag diese erheblich preisreduziert weiter, die Restfinanzierung ist beim DPWV angefragt.

Das Seminar findet am 21. April und 22. April 2005 von 10.00 - 17.00 Uhr

in dem "Kleiner Saal", des KAB, Luisenstr. 69, Wuppertal-Elberfeld (gegenüber dem Café Tacheles) statt.

Verbindliche Anmeldungen über Sabine Mester, Tacheles e.V., Tel: 02 02 - 31 84 41

Das Ausfüllen des Anmeldeformulars ist zwingend, dieses bitte Rücksenden an Fax: 02 02 - 30 66 04

Hier können Sie den Ankündigungstext (24 KB) und das Anmeldeformular (20 KB) als PDF Datei downloaden.

Tacheles Online Redaktion
Harald Thomé

Weitere Informationen

Valid XHTML 1.0!

23. März 2005